Schreiben an Fr. Hütter - Interessengemeinschaft Okt 19

Direkt zum Seiteninhalt

Schreiben an Fr. Hütter am 19.2.21
Sehr geehrte Frau Hütter,
 
vielen Dank für Ihren Brief vom 7.12.2020.
 
Seite 1 Ihres Schreibens entspricht unserem Wissensstand.
 
Auf Seite 2 beschreiben Sie, daß bei den Flyern und den Kommentaren festgestellt wurde, daß die Anwohnerschaft im Dagersheimer Osten viele wichtige Themen bewegt, welche das gesamte Quartier abseite des aktuell laufenden Bebauungsplans "ehemaliges Kitagelände" betreffen.
 
Sehr geehrte Frau Hütter, wer auch immer diese Feststellung getroffen hat, hat übersehen, daß sehr viele Positionen des Themenclusters die Betroffenheit und Sorge der Anwohner ausdrücken, weil sich durch die geplante Bebauung die Probleme gravierend verstärken und neue hinzukommen.
 
Und nur deshalb haben sich bereits im Jahr 2019 über 360 Anwohner, vorwiegend aus dem Umfeld, gegen die geplante Bebauung ausgesprochen.
 
Wir schlagen deshalb vor, anstelle einer Info-Veranstaltung eine Arbeitsgruppe zu bilden, mit dem Ziel, die gegensätzlichen Positionen der Stadt und der Anwohner zu einer tragbaren Lösung zu führen.
 
Wir bitten Sie deshalb um Unterstützung und um Vorschlag zur Besetzung der Arbeitsgruppe.
 
Hierzu möchten wir noch anmerken, daß in Böblingen bei Neubauprojekten die Bevölkerung mit eingebunden wird.
 
Auch wenn es sich hier nicht um ein Projekt der Größenordnung Elbenplatz handelt, sind doch sehr viele Anwohner von der geplanten Bebauung ganz persönlich betroffen, die dort auch in Zukunft leben wollen.  
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Hermann Hablizel                      Hans Oehmke                      Hermann Weber
 
Interessengemeinschaft Dagersheim-Ost
Zurück zum Seiteninhalt